Kostenlose & unverbindliche Beratung: 030 / 544 870 24
Birgit Bärnreuther
Wir beraten Sie unverbindlich und helfen Ihnen gerne bei Ihrer nächsten Usability-Herausforderung!

030 / 544 870 24

(Mo bis Fr von 9 bis 18 Uhr)

oder per E-Mail an

Dieser Artikel ist ein Ausschnitt aus unserem E-Book „Mastering UX im Management“. Das gesamte E-Book können Sie hier herunterladen: Kostenloses E-Book: Mastering UX im Management


Wollen Sie eine neue App launchen oder mit Ihrer Website eine neue Zielgruppe erreichen? Oder möchten Sie Ihren bestehenden Markt ausschöpfen und dafür Ihr Angebot ausweiten?

In allen diesen Situationen ist eine passende Zielgruppenansprache und eine nutzerzentrierte Herangehensweise entscheidend für den Erfolg. Die Produkte müssen den Nutzern eine herausragende User Experience bieten, um nachhaltig erfolgreich zu sein.

Doch wie gelingt das?

So identifizieren Sie relevante UX-Methoden mit Hilfe der Ansoff-Matrix

Wir ziehen für die Identifikation der passenden UX-Methoden gerne die Ansoff-Matrix (auch: Produkt-Markt-Matrix) heran, da sie die gängigen Business-Ziele abdeckt. In der Betriebswirtschaftslehre ist sie ein beliebtes Planungstool für zukunftsgerichtete Wachstumsstrategien.

Dieser Artikel unterstützt Sie dabei, Ihr Unternehmen und Produkt in der Matrix einzuordnen. Im E-Book „Mastering UX im Management“ stellen wir die für Sie relevanten UX-Design-Methoden im Detail vor.

Das ist die Ansoff-Matrix:

Relevante UX-Design-Methoden identifizieren mit der Ansoff-Matrix

Marktdurchdringung – bestehende Zielgruppen und Märkte ausschöpfen

  • Sie möchten zusätzliche Marktanteile mit bereits bestehenden Produkten gewinnen
  • Sie möchten Ihre bestehenden Zielgruppen bestmöglich ausschöpfen

Stellen Sie sich vor, Sie betreiben eine Fitness-App. Nun könnte es Ihr Ziel sein, mehr Nutzer vom Basis-Angebot der App in das Premium-Angebot zu ziehen.

In dem Sie ihr bestehendes Produkt optimieren, zum Beispiel hinsichtlich Conversion-Rate, Absprungrate und Markenwahrnehmung. Die User-Experience hat einen großen Einfluss auf alle diese Faktoren.

Starten Sie mit UX-Tests und/oder Expert-Reviews, um den Optimierungspotenziale aufzudecken und konzipieren Sie die Verbesserungen zunächst als Wireframes, um schnelle Feedbackschleifen ohne Development-Aufwand zu ermöglichen.

Markterweiterung – neue Zielgruppen und Märkte erobern

  • Sie möchten mit bestehenden Produkten neue Märkte erschließen
  • Sie möchten Ihr bestehendes Produkt für eine neue Zielgruppe optimieren

Als Fitness-App-Anbieter könnten Sie sich an Menschen in Reha-Einrichtungen richten, die ihre Genesung auch nach der Reha mit Ihrer App unterstützen können.

Wie schaffen Sie das?

In dem sie zunächst die neuen Zielgruppen und deren Anforderungen kennenlernen und verstehen. Wie können Sie Menschen nach der Reha unterstützen? Können Sie dazu auch mit dem Personal in Rehakliniken zusammenarbeiten? Werden die Bedürfnisse dieser Personen durch die App bereits erfüllt?

Diese Informationen erhalten Sie durch kleinere User-Research-Projekte, oft reichen aber auch umfangreichere UX-Tests aus. Etwaige Optimierungen konzipieren Sie ebenfalls zunächst als Wireframes, um schnelle Feedbackschleifen ohne Development-Aufwand zu ermöglichen.

Produktentwicklung – Produktinnovation in bestehenden Märkten

  • Sie möchten Ihr Angebot im bestehenden Markt differenzieren.
  • Sie möchten eine Produktinnovation oder eine neue Variante eines bestehenden Produkts auf den Markt bringen.

Zusätzlich zur Ihrer Fitness-App könnten Sie beispielsweise eine ergänzende Ernährungs-App entwickeln oder das bestehende Angebot auf spezifische Yoga-, HIIT- und Pilates-Apps aufteilen.

Wie schaffen Sie das?

Sie kennen die Zielgruppe beziehungsweise den Markt zwar bereits, aber sicherlich noch nicht alle Anforderungen, die Ihr neues Produkt erfüllen muss.

Starten Sie daher zunächst mit einer ausführlichen User-Research. Für die Konzeptionsphase sollten Sie in jedem Fall ausreichend Zeit für Feedbackschleifen und UX-Tests einplanen.

Diversifikation – mit neuen Produkten auf unbekannten Märkten durchstarten

  • Sie möchten ein neues Produkt auf einem für Sie unbekannten Markt etablieren.
  • Sie haben ein neues Unternehmen gegründet und möchten mit Ihrem ersten Produkt an den Markt gehen.

Sie möchten zum Beispiel eine neue Projektmanagement-App auf den Markt bringen.

Der Markt, die Zielgruppe, deren Anforderungen und die entsprechenden Implikationen für das Produkt müssen von Grund auf durchdacht werden. Welche Herausforderungen hat Ihre Zielgruppe, sich fit zu halten? Was hält sie aktuell davon ab, Sport zu treiben? Wie könnte die App zur regelmäßigen Nutzung motivieren?

Wie schaffen Sie das?

Eine ausführliche User-Research hilft Ihnen, die Bedürfnisse der Zielgruppe bis ins Detail zu verstehen. Leiten Sie aus den Erkenntnissen auch direkt Personas, Use-Cases und Szenarien ab, die Ihnen auch zukünftig bei der Weiterentwicklung Ihres Produktes helfen werden (keine Sorge, wir kommen später noch dazu, was das konkret bedeutet).

In einem iterativen Prozess konzipieren Sie nun das Produkt beginnend mit ersten Scribbles über Wireframes bis hin zu den finalen Prototypen. Vernachlässigen Sie währenddessen auf keinen Fall die Nutzerperspektive und holen Sie sich regelmäßig Feedback von der Zielgruppe in Form von UX-Tests ein!

Ordnen Sie nun Ihr Unternehmen/Produkt in der Matrix ein. Wenn Sie mehr über die einzelnen Methoden erfahren möchten und wie Sie diese durchführen, laden Sie sich doch unser E-Book herunter:

Mastering UX im Management

Die kompakte UX-Methodenübersicht für Innovation, Produktentwicklung und Redesign

E-Book mit UX-Design-Methoden-Übersicht

In diesem E-Book stellen wir Ihnen – passend zu Ihrer Situation – UX-Design-Methoden vor, mit denen Sie Ihre Produkte nutzerzentriert gestalten.

Lesen Sie unser E-Book, wenn Sie

  • mit innovativen Produkten neue Märkte erobern wollen.
  • mit Ihrer Website oder App kurz vor einem Redesign stehen und unsicher sind, wie Sie eine gute User-Experience gewährleisten können.
  • Ihren Konkurrenten einen Schritt voraus sein wollen.

Jetzt herunterladen

Über den Autor

Sophie Krüger

Marketing-Managerin

Sophie Krüger hat Medienkommunikation mit Schwerpunkt Medienpsychologie studiert. Sie verantwortet unsere Kundenkommunikation und schreibt über alles rund um die Agentur.

Kontaktieren Sie Sophie