Kostenlose & unverbindliche Beratung: 030 / 544 870 24
Birgit Bärnreuther
Wir beraten Sie unverbindlich und helfen Ihnen gerne bei Ihrer nächsten Usability-Herausforderung!

030 / 544 870 24

(Mo bis Fr von 9 bis 18 Uhr)

oder per E-Mail an

Voice User Interfaces

UX Specialists konzipieren und testen Ihr Voice User Interface

Werden Sie zum Vorreiter in einem der aktuell wichtigsten Technologie-Bereiche

  • Sie möchten ein Produkt auf sprachbasierten Plattformen (wie Alexa, Google Home) zur Verfügung stellen?
  • Sie möchten die Benutzerfreundlichkeit ihres Produkts (z.B. Mobile App) mit einem Sprachinterface steigern und/oder Barrierefreiheit ermöglichen?
  • Sie haben nicht die Ressourcen oder die Infrastruktur, um Nutzertests Ihres Voice Interfaces durchzuführen?
  • Sie möchten erfahren, wie Menschen bezogen auf Ihren Anwendungsfall auf natürliche Art und Weise kommunizieren und welche Worte und Formulierungen sie verwenden (Utterance)?


Im Gegensatz zu grafischen Interfaces gibt es für Voice Interfaces noch kaum Best Practices, deshalb ist es hier besonders wichtig, die späteren Nutzer bei der Konzeption früh einzubeziehen. Wir unterstützen Sie dabei.

Voice User Interfaces sind DIE Innovation der Zukunft

Immer mehr Nutzer verwenden regelmäßig Sprachassistenten wie Alexa und Google Home – verlieren Sie nicht den Anschluss!

Investitionsrisiken reduzieren durch frühes Nutzer-Feedback

Bei der Konzeption von Voice User Interfaces holen wir von Anfang an die Nutzer mit ins Boot. So konzipieren wir ein benutzerfreundliches Voice Interface entsprechend der Bedürfnisse Ihrer Nutzer und Ihren Business-Zielen.

Wir testen Voice Interfaces mit echten Nutzern, um die Usability zu optimieren – dabei verwenden wir je nach Interface die passende Methode:

  • Remote-Testing (für bereits veröffentlichte Anwendungen): Nutzer testen die Anwendung zuhause auf ihren eigenen Geräten (bspw. auf ihrem Amazon Echo oder über die Amazon Alexa Smartphone-App). Das ist schneller und kostengünstiger als Labortests.
  • Wizard-of-Oz-Testing (für frühe Tests, vergleichbar mit Paper Prototyping): Ein rollenspielartiger Test, bei dem eine Person die Rolle des Voice Interfaces verkörpert. Mithilfe vorab vorbereiteter Sprach-Schnipsel kann diese Person auf die Sprachbefehle des Nutzers reagieren und so dem Nutzer das Gefühl geben, mit einem tatsächlichen Sprachinterface zu interagieren.

Frühes Nutzerfeedback garantiert eine gute Usability
und den Erfolg Ihrer Anwendung

Unsere Dialogdiagramme und Prototypen sprechen die Sprache Ihrer Nutzer

Bei der Konzeption von Voice User Interfaces erstellen wir für jede Absicht (Intent), die Ihre Nutzer mit Ihrer Anwendung verfolgen können ein Dialogdiagramm, das den Nutzer-Flow der App darstellt. Bei Bedarf entwickeln wir darüber hinaus einen Prototyp, auf dessen Basis Ihre Entwickler das Voice Interface umsetzen können.

Wenn wir Ihr bestehendes Voice User Interface auf Usability testen, erhalten Sie von uns konkrete Handlungsempfehlungen und Optimierungsvorschläge, so dass Sie die User Experience und die Conversion-Rate verbessern können.

Mit einem Dialogdiagramm konzipieren wir Ihr Voice User Interface

So könnte ein Dialogdiagram einer Anwendung für ÖPNV-Verbindungssuche aussehen

Ein Dialogdiagramm eines Voice User Interfaces

Ihr Nutzen: Dem Wettbewerb einen Schritt voraus

  • Sparen Sie Ressourcen: Wir übernehmen die Konzeption und das Usability-Testing.
  • Investitionsrisiken reduzieren: Mit frühzeitigem Testen (noch vor dem Launch des Skills/der App) senken sie den Entwicklungsaufwand nach hinten raus.
  • Sprechen Sie die Sprache Ihrer Nutzer: Wir beziehen echte Nutzer schon früh in die Konzeption ein, so dass Ihr Voice User Interface auf alle gängigen Befehle reagieren kann.
  • Steigern Sie Umsatz und Conversions: Keine frustrierten Abbrüche mehr, weil das Voice Interface die Befehle der Nutzer nicht versteht.
  • Verpassen Sie nicht den Anschluss: Immer mehr Nutzer verwenden Voice User Interfaces, um Aufgaben zu beschleunigen oder Interfaces freihändig zu bedienen, zum Beispiel beim Kochen oder im Auto. Mit einem nutzerfreundlichen Voice Interface können Sie ihrem Wettbewerb in diesen neuen Anwendungsbereichen einen Schritt voraus sein.
Typische Nutzungssituation eines Voice User Interfaces: Beim Kochen, um die Hände frei zu haben

Erfahren Sie, welche Wörter und Formulierungen Ihre Nutzer in der natürlichen Nutzungssituation verwenden.

Haben Sie eine Frage? Wir helfen gerne weiter.

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

Birgit Bärnreuther

Birgit Bärnreuther
Head Of Consulting

030 / 544 870 24
(Mo bis Fr von 9 bis 18 Uhr)

Ihre Datenschutzbestätigung